Das Domstiftsarchiv

Das Domstiftsarchiv besteht seit Gründung des Hochstifts Brandenburg im Jahr 948. Es umfasst die Domstiftsbibliothek und deponierte historische Kirchenbibliotheken der Mark Brandenburg. Außerdem übt das Domstiftsarchiv eine Depositalfunktion für gefährdete Kirchenarchive und historische Kirchenbibliotheken der Mark aus. Bedeutend ist sein umfangreicher Bestand mittelalterlicher Urkunden.

Sonderführungen in den Sommermonaten

Während der Sommerzeit (Mai - September) werden wieder Sonderführungen zu verschiedenen Themen angeboten. Die Termine sind auf der Startseite unter "Nächste Veranstaltungen" bzw. im Jahresprogramm ersichtlich.

Von Mai bis Oktober ist im südlichen Querhaus des Domes (gegenüber dem Böhmischen Altar) aus den Beständen des Archivs ein Objekt des Monats zu besichtigen.

Beständeübersicht

Das Domstiftsarchiv übt eine Depositalfunktion für gefährdete Kirchenarchive und historische Kirchenbibliotheken der Mark Brandenburg aus. Aufgabe des Archivs ist es, diese Quellen zu erschließen und für die Benutzung bereitzustellen.

Archivbestand

  • Bischöfe (Hochstift) 948-1552
  • Domkapitel 1161-1945
  • Domstift ab 1945
  • Ritterakademie 1704-1957
  • 193 Pfarrarchive und Ephoralarchive als Deposita
  • Nachlässe und Sammlungen

Verzeichnis der deponierten Pfarrarchive einschließlich Kirchenbücher (PDF, 261 KB)

Domstiftsbibliothek und deponierte historische Kirchenbibliotheken aus der Mark Brandenburg:

  • ca. 43.000 Bände, davon
  • 12 mittelalterliche Handschriften
  • 246 Inkunabeln
  • ca. 6300 Drucke des 16. Jahrhunderts
  • umfangreiche Bestände des 17. bis 19. Jahrhunderts
  • ca. 570 historische Notendrucke
  • ca. 2.500 Personalschriften
  • ca. 700 Bibeln
  • ca. 1.000 Gesangbücher
  • ca. 28.500 Schulprogramme
  • moderne Forschungsliteratur im Lesesaal

Standortkatalog der Dienstbibliothek (PDF, 6,2 MB)

Standortkatalog der Deposita Kirchengemeinden (PDF, 9 MB)

Findbücher

Die Findbücher des Domstiftsarchivs erschließen die Archivalien nach systematischen Gesichtspunkten. Nachfolgend finden Sie einige Findbücher zu besonders wertvollen Beständen.

Findbuch Ritterakademie Brandenburg (1704-1957)

Findbuch Nachlaß Dr. Rudolf Guthjahr (1904-1988)

Findbuch der Garnisonkirche Potsdam (1613-1986)

Eindrücke aus dem Archiv

Unsere Öffnungszeiten

Dienstag und Mittwoch
9:00 - 17:00 Uhr

Aufgrund begrenzter Platzzahl ist immer einer Voranmeldung notwendig.

Gebührenordnung

Ihre Ansprechpartner

Domstiftsarchivar Dr. Uwe Czubatynski

Tel.: 0 33 81 / 2 11 22 15
uwe.czubatynski@dom-brandenburg.de

Konstanze Borowski
Tel.: 0 33 81 / 2 11 22 15
archiv@dom-brandenburg.de

Burghof 10
14776 Brandenburg