Motivation

Kulturerbe braucht Raum

Die Dominsel mit dem Dom St. Peter und Paul als ältestes erhaltenes Bauwerk der Stadt Brandenburg an der Havel ist die "Wiege der Mark Brandenburg". Mitte des 12. Jahrhunderts als Bistumskirche der Mark Brandenburg errichtet, ist der Dom noch heute Ort für Gottesdienst und stille Einkehr, für Bildung und Kultur. Von überregionaler kulturgeschichtlicher Bedeutung sind die außergewöhnlichen Bestände des Dommuseums und des Domstiftarchivs. Um sie für künftige Generationen zu erhalten und allen Interessierten zu präsentieren, setzen wir die mittelalterliche Ostklausur mit der „Spiegelburg“ wieder instand. Sie wird zum „Haus der alten Schätze“.

Kultur erhalten

Dommuseum und Domstiftsarchiv verwahren bedeutende Zeugnisse und Kunstwerke aus der über 1000-jährigen Bistumsgeschichte. Dazu gehört die originale Gründungsurkunde für das Bistum Brandenburg aus dem Jahre 948.

Zu den mittelalterlichen Domschätzen zählen das Brandenburger Hungertuch und das Brandenburger Evangelistar ebenso wie die Sammlung liturgischer Gewänder, die eine der bedeutendsten in Europa ist. Ihre Präsentation am Dom bedeutet, brandenburgische Kulturgeschichte lebendig zu erhalten.

Erinnerung pflegen

Das Domstiftsarchiv mit der Domstiftsbibliothek ist das „märkische Gedächtnis“. Es ist das älteste und neben dem Landeszentralarchiv bedeutendste Archiv der Mark Brandenburg und enthält wertvolle Urkunden seit der sächsischen Ostexpansion und der nachfolgenden Siedlerepoche, die die Geschichte Brandenburgs einzigartig dokumentieren. Das Archiv macht den Brandenburger Dom zu einem zentralen Ort des Erforschens, Entdeckens und Erinnerns.

Identität bewahren

Die Dominsel mit dem Dom als markantes und geschichtsträchtiges Monument ist im Bewusstsein nicht nur der Brandenburger tief verwurzelt. Auch heute zieht der Dom mit seinen Kunstschätzen, dem Museum, dem Archiv und seinem reichen Konzertleben jährlich Besucher aus aller Welt an. Die Wiederherstellung der Ostklausur vollendet die Domrestaurierung und bewahrt ein wichtiges Stück Identität des Ortes und seiner Menschen.