Zurück
Donnerstag, 18. Apr 2019, 16:00 Uhr

Gründonnerstag - TRAUER UND ABSCHIED – DAS LETZTE ABENDMAHL

Führung & Andacht | Museum & Domgemeinde

17 Uhr Abendmahlsgottesdienst, eine Sonderführung findet zuvor um 16 Uhr statt.

Der Vorabend des Karfreitags wird auch als „Gründonnerstag“ bezeichnet. Es gibt zahlreiche Deutungen dieses Namens. Möglicherweise leitet er sich aus dem Mittelhochdeutschen „grīnen“ ab – womit man „lachend oder weinend den Mund verziehen“ bezeichnete. Die christliche Ikonographie kennt zahlreiche Darstellungen der Trauer oder des Schmerzes. So ist die Plastik des Christus auf dem Ölberg, die in der Bunten Kapelle zu sehen ist, bewusst mit einem angsterfüllten Ausdruck gestaltet. Die trauernde Maria unter dem Kreuz oder die weinenden Putten auf barocken Epitaphien – sie alle zeigen die Trauer. Der Rundgang durch den Dom führt in die Petrikapelle,
in der wir im Anschluss gemeinsam das Tischabendmahl feiern.

Führung mit Museumsleiter Dr. Rüdiger von Schnurbein und Pfarrerin Susanne Graap

Treffpunkt Domportal
Eintritt frei, Spenden herzlich erbeten.