Zurück
Donnerstag, 27. Feb 2020, 18:00 Uhr

Kommunikation aus der Politik – Kommunikation aus der Wirtschaft. Ein Bericht aus der Praxis

Vortrag

Warum haben die einen kommunikativen Erfolg – und die anderen nicht? Warum wirken die einen glaubhaft in der Öffentlichkeit – und die anderen nicht?
Warum dreht sich dies manchmal auch ganz plötzlich um? Ist das alles Zufall? Kann man das steuern? Wer setzt die Rahmenbedingungen? Und welche sind dies gerade?
Warum ändert sich derzeit so viel in der Kommunikation – nicht nur technologisch, sondern auch inhaltlich?
Wohin wird uns dies führen – politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich?

All diese Fragen treiben Politik wie Wirtschaft gleichermaßen um. Die Frontlinien verlaufen dabei nicht entlang der Grenzen zwischen diesen Welten, sondern mitten durch sie hindurch.
Selten war die Gemengelage in der Kommunikation derart komplex wie heute. Wer hier den Überblick behalten, geschweige denn verstehen will, was wirklich passiert und – noch viel wichtiger – was demnächst passieren wird, muss Politik und Wirtschaft zusammen und nicht getrennt denken.

Dr. Thomas Speckmann ist ein – in Deutschland seltener – Wandler zwischen den Welten. Er kennt Politik wie Wirtschaft von innen, ihre Möglichkeiten und Grenzen: Im Bundesministerium der Finanzen verantwortete er die Strategische Kommunikation von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble. Davor leitete er die Abteilung Reden, Publikationen und Mandate von zwei Dax-30-Vorstandsvorsitzenden und war stellvertretender Leiter des Referats Grundsatzfragen in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen. Heute berät er als Direktor der globalen Unternehmensberatung Brunswick Group deutsche, europäische und internationale Unternehmen in allen Bereichen der Strategie, Unternehmenspositionierung, Finanz- und Führungskommunikation, Krise und anderen kritischen Geschäfts- und Reputationsfragen.

 

Veranstaltungsort: Sommererfektorium

Eintritt frei, Spenden herzlich erbeten.