Zurück
Mittwoch, 11. Sep 2019, 19:30 Uhr

SOMMERMUSIK | Kammermusik

O grüner Zweig – Soloabend für Cello

Christina Meißner studierte an der Hochschule Franz Liszt in Weimar, wo sie auch viele Jahre lehrte. Sie gilt als Mitbegründerin des Ensembles „klangwerkstatt weimar“. Ihr Repertoire reicht von Werken der Renaissance bis hin zur Moderne. Einige der Werke hat sie bereits auf CD aufgenommen. Ihr Cellospiel wird zu einer Begegnung, die festgefahrene Begrifflichkeiten zugunsten eines erfrischenden Erlebens auflöst. Der Titel des Konzerts „O grüner Zweig“ ist eine Übertragung des Werkes „O frondes virga“ von Hildegard von Bingen.

Zum Aufführungsort: Die Musiker des Armida Quartetts fragten uns, ob die Akustiker der Elbphilharmonie Hamburg bei der Planung des berühmten Konzerthauses unsere Petri-kapelle als klangliches Vorbild im Sinn hatten. Uns ist dies nicht bekannt, aber das historische Gewölbe trägt den Klang in der Tat auf unnachahmliche Weise unmittelbar an das Ohr und bleibt dabei unaufdringlich. Überzeugen Sie sich selbst davon.

Sie hören Werke von H. von Bingen, M. Reger und J. S. Bach u. a.
Christina Meißner – Cello

Petrikapelle
Eintritt frei, Spenden herzlich erbeten.