Zurück
Donnerstag, 26. Sep 2019, 18:30 Uhr

WIEVIEL WALD STECKT UNTERM DACH?

Sonderführung | Museum

150 Jahre musste eine Kiefer wachsen, bevor sie als Baumaterial für den Dachstuhl des Domes dienen konnte. Durchschnittlich war nur jeder sechste Baum dazu geeignet, zu einem meterlangen Dachbalken geschnitten zu werden. Wer bei dieser Sonderführung auf den Dachboden steigt, wird abschätzen können, wieviel Wald im Dom steckt. Darüber hinaus wird ihn die Handwerkskunst der Zimmerleute beeindrucken, die den Dachstuhl aufgerichtet haben – im Mittelalter wie zu unserer Zeit.

Führung mit Museumsleiter Dr. Rüdiger von Schnurbein

Treffpunkt Domportal
Eintritt: 6,– / 4,– Euro