Zurück
Mittwoch, 16. Sep 2020, 19:30 Uhr

SOMMERMUSIK | Kammermusik in der Aula

GRENZGÄNGE - SOLOABEND MIT VIOLINE

Das Programm „Grenzgänge“ für Violine solo präsentiert 350 Jahre Violinliteratur in reichhaltigen Facetten. Die Haupt-Wirkungsstätten der Komponisten H. I. F. Biber (Salzburg), G. Ph. Telemann (Hamburg), J. S. Bach (Leipzig), B. Blacher (West-Berlin) und E. H. Meyer (Ost-Berlin) bilden nicht nur eine Nord-Süd-Achse durch die heutige Bundesrepublik – es werden mit ihnen auch die verschiedensten Kapitel der Geschichte assoziiert, der die Musik den Spiegel vorhält. Einmal mehr beweist die Musik ihre Qualität, über Grenzen hinweg Menschen zu erreichen und zu vermitteln. Die Geigerin Johanna Staemmler leitet durch einen abwechslungsreichen Abend über Wettstreite, Zerbrechlichkeit, Virtuosität und Schutzengel.

Sie hören Werke von H. I. F. Biber, B. Blacher, J. S. Bach und E. H. Meyer

Johanna Staemmler – Violine

Aula der Ritterakademie

Eintritt frei, Spenden herzlich erbeten.