Zurück
Mittwoch, 26. Aug 2020, 19:30 Uhr

SOMMERMUSIK | Kammermusik in der Krypta

SALVE REGINA

Das „Salve Regina“ ist seit dem 11. Jahrhundert Teil des liturgischen Gesangs in Klöstern und hat heute noch im katholischen Stundengebet zwischen Pfingsten und Advent seinen Platz. Maria wird darin als barmherzige Fürsprecherin gepriesen.

In ihrem Programm „Salve Regina“ stellen das Ensemble verschiedene gleichnamige Vertonungen des 17. und 18. Jahrhunderts vor, aber auch andere Marien-Hymnen und thematisch passende Kompositionen. Verbindungsglieder zwischen den Arien sind ausgewählte Rosenkranzsonaten von Heinrich Ignaz Franz Biber für Violine und Basso Continuo.

Sie hören Werke von G. B. Pergolesi, H. I. Fr. Biber, G. Fr. Händel, J. S. Bach

Margret Bahr – Sopran
Annegret Siedel – Barockvioline
Arno Schneider – Orgel

Eintritt frei, Spenden herzlich erbeten.