Zurück
Mittwoch, 25. Jul 2018, 19:30 Uhr

SOMMERMUSIKEN | Kammermusik

GRENZGÄNGER – ZEITEN DES UMBRUCHS UND IHRE MUSIK

Am bekanntesten sind im Allgemeinen die Komponisten, die einen Stil so überzeugend verwendet haben, dass sie gleichsam zum Synonym dieser Epochen wurden: denken wir etwa an J. S. Bach, oder W. A. Mozart. Was ist aber mit den Komponisten, die sich genau auf der Schwelle von einem Stil zum anderen befinden und weder dem einen noch dem andern zuzurechnen sind?

Das Konzert stellt sich dieser Frage und widmet sich denjenigen Werken, die sich nicht nur auf einen Stil beschränken und damit im doppelten Sinne Grenzgänger sind.

Julia Hebecker – Flöte
Caspar Wein – Klavier

Aula der Ritterakademie

Eintritt frei, Spenden herzlich erbeten.