Zurück

Ministerin Dr. Münch besucht den Dom

Am 17. November 2016 besuchte die brandenburgische Ministerin für  Wissenschaft, Forschung und Kultur, Frau Dr. Martina Münch, das Domstift. Nach Orgelkonzert mit Domkantor Marcell Fladerer-Armbrecht, Führung durch Dom und Sonderausstellung „Märkische Drahtzieher“ durch Museumsdirektor Dr. Rüdiger von Schnurbein besichtigte sie einige der im Domstiftsarchiv verwahrten wertvollen Urkunden und Akten. Domstiftsarchivar Dr. Uwe Czubatynski zeigte ihr u. a. einen Originalbrief Fontanes. In der Textilrestaurierungswerkstatt stellte die  Restauratorin Gertjee Gerhold der Ministerin einzelne der dort gerade zu bearbeitenden Stücke vor. Während des Besuches informierte sich Frau Dr. Münch auch über einige der jetzt anstehenden Aufgaben, wie etwa die dringend zu sanierende Ostklausur und Spiegelburg.