Leben am Dom

Die enge Zusammenarbeit von Gemeinde, Museum, Archiv, Musik, Forstamt, AKD, Schulen und Gastronomie prägen seit vielen Jahren die Arbeit des Domstifts und das Leben auf dem Burghof und darüber hinaus.

Näheres zu den einzelnen Bereichen erfahren Sie auf den entsprechenden Unterseiten bzw. über die Links.


Hier finden Sie unser vollständiges Jahresprogramm als PDF-Datei

Jahresprogramm 2016

Nächste Veranstaltungen

  • Gemeinde Sonntag,
    11. Dez 2016
    10:30 Uhr

    3. Advent

    Innenstadtgottesdienst in St. Gotthard

    Mehr Informationen

  • Sonderkonzerte Sonntag,
    11. Dez 2016
    17:00 Uhr

    Adventsmusik bei Kerzenschein

    Adventskonzert zum Zuhören und Mitsingen

    Mehr Informationen

  • Sonstiges Dienstag,
    13. Dez 2016
    19:00 Uhr

    GESPRÄCH AM DOM

    Das Domstift Brandenburg und der Förderverein laden ein

    Mehr Informationen

  • Sonderkonzerte Mittwoch,
    14. Dez 2016
    18:30 Uhr

    Adventsmusik bei Kerzenschein

    O Heiland, reiß die Himmel auf

    Mehr Informationen

  • Gemeinde Donnerstag,
    15. Dez 2016
    18:00 Uhr

    Adventsandacht im Dom

    Die Krippe Jesu

    Mehr Informationen

  • Sonstiges Samstag,
    17. Dez 2016
    09:00 Uhr

    Weihnachtsbaumschlagen in der Vorweihnachtszeit

    Familienfest mit Glühwein + Bockwurst

    Mehr Informationen

  • Gemeinde Sonntag,
    18. Dez 2016
    10:30 Uhr

    4. Advent

    Vorweihnachtlicher Gottesdienst und Weihnachtsliedersingen mit der Band kreuz&quer

    Mehr Informationen

  • Gemeinde Donnerstag,
    22. Dez 2016
    18:00 Uhr

    Adventsandacht im Dom

    Maria die apokalyptische Jungfrau

    Mehr Informationen

  • Gemeinde Samstag,
    24. Dez 2016
    14:30 Uhr

    Heiligabend

    Christvesper mit Krippenspiel

    Mehr Informationen

  • Gemeinde Samstag,
    24. Dez 2016
    15:00 Uhr

    Heiligabend

    Krippenspiel der Ev. Grundschule

    Mehr Informationen

Domjubiläum 2015

Alle Informationen zum Jubiläum, unserer Jubiläumsausstellung und den Veranstaltungen finden Sie auf unserer speziellen Jubiläumsseite.

Der „Brandenburger Freiheitspreis“ 

Den anlässlich des 850jährigen Domjubiläums am 11. Oktober 2015 vom Domstift Brandenburg ausgelobten Brandenburger Freiheitspreis erhielt dieses Jahr das Menschenrechtszentrum Brandenburg Cottbus e.V. Er wurde  am 11. Oktober 2016 im Rahmen einer Festveranstaltung im Brandenburger Dom Vertretern des Vereins verliehen. Die Laudatio hielt der Schirmherr des Freiheitspreises, Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier.

Erfahren Sie mehr zum Freiheitspreis…

Aktuelles

Adventsandachten

Ab dem 1. Dezember feiern wir wieder die Adventsandachten, die bis zum 22. wöchentlich am Donnerstag um 18.00 stattfinden. Jeweils ein Kunstwerk aus dem Museum dient als Medium zur adventlichen Besinnung.

Dompfarrerin Irene Ahrens-Cornely und Museumsleiter Dr. Rüdiger von Schnurbein freuen sich auf Ihr Kommen.

Erfahren Sie mehr

Adventsmusik bei Kerzenschein

In der Adventszeit erklingen auch in diesem Jahr im Dom Adventsmusiken.

Der Eintritt dazu ist frei, Spenden sind herzlich erbeten.

Bitte denken Sie daran, der Dom nicht nicht geheizt. decken liegen aus.

Mittwoch 07. Dezember, 18:30 Uhr, Anita Wodatschek - Sopran Marcell Fladerer-Armbrecht - Orgel

Sonntag, 11. Dezember, 17:00 Uhr,  Advents- und Weihnachtsweisen zum Zuhören und Mitsingen Brandenburger Bläserchor, Brandenburger Kantatenkreis, Ensemble Kaiopolis und Solisten musizieren Domkantor Marcell Fladerer-Armbrecht – Leitung 

Mittwoch, 14. Dezember, 18:30 Uhr, Dom zu Brandenburg O Heiland, reiß die Himmel auf Lesung, Choralschola und Orgelmusik zum bekannten Adventslied Choralschola aus Mitarbeitenden des Domstifs Dr. Rüdiger von Schnurbein – Lesung Marcell Fladerer Armbrecht – Orgel

Samstag, 31. Dezember, 16:00 Uhr, Traditionelles Silvesterkonzert auf der Wagner – Orgel Marcell Fladerer-Armbrecht 

Brandenburger Kirchenkatze

Auch im kommenden Jahr wird die Kirchenkatze wieder allen Kindern ab 5 Jahren den Dom erklären. Wie gewohnt laden das Dommuseum und die Domgemeinde an jedem dritten Samstag im Monat zu einem speziellen Kinderprogramm ein. Natürlich muss sich eine gute Kirchenkatze nach dem Kirchenjahr richten.

So steigt sie am 21. Januar zum ersten Mal im Jahr 2017 von ihrem Konsolstein im nördlichen Seitenschiff herab. Dieser Tag liegt fast genau zwischen dem Tag der Heiligen Drei Könige und Mariä Lichtmess, also dem Fest der Kerzenweihe. Möchte man es in Bilder ausdrücken, so wird sich alles um die Anbetung der Könige auf dem Taufstein und die Darbringung Jesu im Tempel beschäfigen. Das klingt alles furchtbar schwierig, ist aber eigentlich ganz einfach.

Am 18. Februar, passend zur Faschingszeit, werden wir genau diese Frage stellen: Gab es Fasching in der Kirche? Natürlich! wird die Antwort lauten. Es gibt ja schließlich auch Narrenköpfe im Dom und viele andere lustige Darstellungen. Gemeinsam mit der Kirchenkatze werden die Kinder sie alle aufspüren. Was mag wohl dahinterstecken?

Bis dahin wird Felida, die Kirchenkatze, geduldig auf ihrem Konsolstein sitzen, wie sie es seit fast 600 Jahren schon tut. Treffpunkt ist jeweils um 14.00 Uhr vor dem Domportal.

Pressemitteilungen / Presseberichte

Hier finden Sie:

Pressemitteilungen des Domstifts

Berichte über das Domstift aus Presse und Fernsehen

Berichte über das Jubiläum 2015 in Presse und Rundfunk bzw. Fernsehen

Gesichter des Doms

Dr. Cord-Georg Hasselmann
Konsole
Dr. Tessen von Heydebreck
Gehörnter / Horned Figure
Angela von Schnurbein
Maria von Bredow
Prof. Dr. Klaus Dierks
Verräter Judas
Haupt des Gekreuzigten / Head of the Crucified
Apostel Paulus
Höllenmaul
Apostel Petrus / Saint Peter
Christian Radeke
Dr. Rüdiger von Schnurbein
Heilgard Asmus
Dr. Kerstin Gäfgen-Track
Engelskopf /  Angel’s Head
Albert Ludwig Friedrich von Pappenheim
Marcell Fladerer-Armbrecht
Drolerie / Drollery
Schlabrendorff
Glaskopf
Schmuckelement
Engelskopf
Prof. Dr. Wolfgang Huber
Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh
Geertje Gerhold
Bischof Stephan Bodecker
Katze
Irene Ahrens-Cornely
Dr. Uwe Czubatynski
Apostel Petrus /Saint Peter
Madonna
Zwillinge von Brösicke
Hans-Ulrich Schulz

Virtueller Rundgang

Erleben Sie hier einen virtuellen Rundgang durch den Dom zu Brandenburg.


Den Dom entdecken

Spenden für den Dom

Die Erhaltung des Kunstgutes gehört zu den wichtigen Aufgaben des Domstiftes. Dafür bitten wir um Ihre Spende.


Alle Spendenobjekte

Führungen anfragen

Hier können Sie Führungen durch Dom und Museum gleich online reservieren.


Führung anfragen